Wie wird der LPI berechnet?

Es gibt drei (3) LPI-Arten: Spiele-LPI, Aufgabengebiets-LPI und den Gesamt-LPI.

Die "Spiele-LPIs" setzen sich aus der genauen Analyse von Spielergebnissen für jedes einzelne Spiel, über eine große Anzahl von Lumosity Nutzern hinweg, zusammen. Erst nach dieser Analyse teilen wir jedem Spielergebnis einen Spiele-LPI zu. Wir justieren Ihren Spiele-LPI jedes Mal aufs Neue, nachdem Sie ein Spiel gespielt haben; basierend darauf, wie Ihr neues Spielergebnis mit Ihren bisherigen Spielergebnissen für dieses Spiel korreliert.

Der "Aufgabengebiets-LPI" (Schnelligkeit, Erinnerungsvermögen, Konzentration, Flexibilität und Problembewältigung) wird mithilfe Ihres Spiele-LPIs für den jeweiligen Aufgabenbereich berechnet.

Der "Gesamt-LPI" basiert auf Ihren Spiele-LPIs aller Gehirnbereiche/Aufgabengebiete. Da Lumosity Nutzer möglicherweise nicht die gleiche Anzahl an Spielen aus jedem einzelnen Aufgabengebiet spielen, kann der Gesamt-LPI durchaus von dem Durchschnittswert aller fünf (5) Aufgabengebiets-LPIs abweichen.

Wir verstehen, dass Lumosity Nutzer bei einigen Spielen auf Schwierigkeiten stoßen, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen (wie z.B. das Fehlen eines Ziffernblocks auf der Tastatur etc.). Deshalb entfernen wir – wenn Sie genug Erfahrung in den Spielen in den einzelnen Aufgabengebieten gesammelt haben – eine kleine Anzahl Ihrer schwächsten Ergebnisse aus der Aufgabengebiets-LPI- und Gesamt-LPI Kalkulation.

Zuletzt aktualisiert:
War dieser Beitrag hilfreich?